teqball-orf©olivertopf-6_2.jpeg

Die Regeln sind einfach:

  • Gespielt wird mit einem normalen Fußball der Größe 5

  • Der Ball muss auf die gegnerische Seite des Tisches zurückgebracht werden

  • Maximal drei Ballberührungen

  • Tisch & Gegner dürfen nicht berührt werden

  • Der Ball darf nicht nacheinander vom gleichen Körperteil berührt werden

  • Innerhalb eines Spielzuges kann ein Spieler den Ball mit dem gleichen Körperteil nur zweimal berühren (jedoch nicht direkt nacheinander)

  • Gespielt wird auf zwei Sätze zu 12 Punkten

Fotos © olivertopf.com

Training

Die Regeln machen diesen Sport enorm spektakulär und dadurch ist TEQBALL auch für professionelle Fußballmannschaften zu Trainingszwecken geeignet.

Für andere Sportarten ist das Spielen und Trainieren am gekrümmten Tisch eine Abwechslung innerhalb des Trainings- oder Schulalltages.

TEQBALL kann von 2 Spielern (Einzelspiel), von 3 Spielern (kanadisches Doppel), von 4 Spielern (Doppelspiel) oder sogar von mehreren weiteren Spielern gespielt werden, ähnlich dem "Around-the-table"-Spiel wie beim Tischtennis.

Gespielt wird auf zwei gewonnene Sätze, a 12 Matchpunkte. Im Entscheidungssatz müssen zwei Punkte Unterschied sein.

Fotos © olivertopf.com

teqball-orf©olivertopf-33_Kopie_Julia_n
  • TEQBALL Austria auf Facebook

©2020 Österreichischer TEQBALL Verband